Green Futures

If we see the natural world as a complex system of inter-relationships, where do we as humans stand? And how would we like to shape our role in the future?

This workshop is combining scenario thinking with the notion of deep ecology, inviting participants to speculate, in collaboration with others, about possible future scenarios, in which humans live in accordance with our living environment. We will use conditional design exercises as well hands-on making using mannequins and a variety of materials. The speculative objects resulting from the workshop will be shown in afo during AMRO18.

Who can participate? Everyone interested in talking and thinking about the future – makers, hackers, thinkers, fashion designers, futurists,… No prior knowledge required.

 

Date
18.05.
Start
13
30
End
17
30
max. Participants
12
Target group
Beginner
Intermediate
Advanced
Contributor(s)

Deutsche Beschreibung

Wenn wir die Natur als ein komplexes System von Zusammenhängen sehen, wo stehen wir dann als Menschen? Und wie wollen wir unsere Rolle in Zukunft gestalten?
Dieser Workshop verbindet Szenario-Denken mit dem Begriff der Tiefenökologie und lädt die Teilnehmer ein, gemeinsam mit anderen über mögliche Zukunftsszenarien zu spekulieren, in denen Menschen in Übereinstimmung mit unserer Lebensumgebung leben. Wir verwenden bedingte Designübungen sowie praktische Übungen mit Schaufensterpuppen und einer Vielzahl von Materialien. Die aus dem Workshop resultierenden spekulativen Objekte werden während der AMRO18 im afo gezeigt.

Wer kann teilnehmen? Alle, die sich für die Zukunft interessieren - Macher_innen, Hacker_innen, Denker_innen, Modedesigner_innen, Futurist_innen,.... Keine Vorkenntnisse erforderlich.

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator